Gemeinsam Laufen in unserer Region. Die individuelle Fitness stärken, Stress abbauen und Spass beim Laufen unter Gleich- gesinnten. Der Wildeshauser Lauftreff bietet mehr als “nur Laufen!” Der Slogan “Fitness und mehr!” ist Programm.

WLT_Logo_einfarbig_gru¦ên_Slogan png

Das Laufjahr im Wildeshauser Lauftreff - Rückblick 2017

Egal, welche individuellen Ziele man sich schlussendlich vornimmt, eines haben doch alle WLTler gemeinsam: sie sind für die ganz eigenen Ziele unterwegs. Diese reichen von „hin und wieder eine Runde laufen“ über regelmäßige Laufeinheiten bis hin zu Volksläufen, Halb-, Marathon oder UltraMarathon. Diese Individualität ist es schließlich, die den Wildeshauser Lauftreff ausmacht. Regeln gibt es keine bis auf die, die man sich selber setzt, um eigene Ziele zu erreichen. Grenzen sind ebenso durchlässig, denn die setzt nur die individuelle Fitness und die Länge der Leine des inneren Schweinehundes.

Unsere verschiedenen Fitnessgruppen waren auch 2017 wieder zu den unterschiedlichsten Zeiten und in unterschiedlichen Laufeinheiten unterwegs. Dienstag und Donnerstag vom Krandel, die Sonntagsrunden und so manche persönliche Runde in kleiner Gruppe ließen einige Trainingskilometer zusammenkommen.

Nimmt man wieder das statistische Mittel zur Hand und läßt dem „Gesetz der großen Zahl“ folgenden, das Sprichwort aufleben: „traue nie einer Statistik, die du nicht selber gefälscht hast“, kommen  folgende Kilometer zusammen: Im Durchschnitt waren 22,4 WLTler bei den „offiziellen“ Trainingszeiten unterwegs. Von Einsteigerlänge über „mal eine Runde Laufen“ bis hin zu langen Laufeinheiten kommt im Durchschnitt eine Trainingslänge von 10,2km bei 1,5mal wöchentlich zu stand. Insgesamt waren 2017 67 aktive WLTler unterwegs. Dabei wird wiedermal jeder gezählt, der mind. 6mal am offiziellen Training teilnahm und bei drei nicht aufn Baum war. Von den 52 Kalenderwochen des Jahres ziehe ich mal Urlaub / Krankheit ab und komme so auf bummelige 47 Laufwochen. Damit ist die Rechnung für die Jahrestrainingskilometer einfach: 47 x 10,2 x 1,5 x 22,4 = 16.107,840km. Die „Sicherheit“ in Sachen korrekter Jahreslaufleistung bieten schließlich die vielen, vielen Wettkampfkilometer, die bei allen WLTler auf über 50 verschiedenen Veranstaltungen national wie international gesammelt wurden.

Dass man mit dieser gigantischen Laufleistung von 16.100km einiges anstellen kann, mögen einige Vergleiche zeigen:

Wir kämen ziemlich genau 36mal nach Brüssel und zurück, um unsere Meinung zu Europa kund zu tun. Da hat man Zeit, um sich seine Meinung im Zweifel noch zu bilden… Wir kämen 21mal nach Paris hin und zurück, um dem neuen Präsidenten zu gratulieren. Ok, beim 21mal müssten wir dann in Paris bleiben, aber 2018 kommt bestimmt…

Bei 12756,274km Äquatordurchmesser der Erde könnten wir uns einmal durchgraben und würden im Erdinneren nicht stecken bleiben Wir hätten sogar noch 3.343,726km übrig, falls wir uns mal verlaufen –eh vergraben :- )

IMG_0045 (350x263)
IMG_0063 (350x263)
IMG_0065 (350x263)

Laufen in und um Wildeshausen ist zu jeder Jahreszeit abwechslungsreich und schön. Ein Sonntagslauf mit dem WLT

IMG_0242 (350x263)

Peters gastfreundlicher Hausgeist

IMG_0245 (350x263)

Peters Susanne hat für die Verpflegung bessere Ideen :- )

Sportler des Jahres im Landkreis Oldenburg

Bevor es in die vielen 2017 - Facetten des Wildeshauser Lauftreff geht, steht an dieser Stelle zunächst mein persönliches Dankeschön an alle WLTler. Denn eines ist klar: ohne die gemeinsamen Laufjahre mit den vielen WLT wäre ich im März 2017 nie dort angekommen, wo man mich hin gewählt hat: zum Sportler des Jahres im Landkreis Oldenburg. Eine spannende Wahl und ein noch spannenderer Wahlkampf bescherten schließlich diesen außergewöhnlichen Sieg. Es ging um jede einelnen Stimme, was das spätere Wahlergebis mit 18 Stimme Vorsprung auch denkbar knapp bestätigte. Das alles wäre aber ohne die vielen Laufkilometer in und mit dem WLT sowie meiner „Runners Crew“ nie möglich gewesen. Deshalb an dieser Stellen vielen Danke an alle WLTler und alle, die mich gewählt haben! Naja und das anschließende Schwein, das wir wie versprochen zusammen gegrillt und begossen  haben, war eine mindestens ebenso tolle Veranstaltung. Oder wie sagte Günter so treffend: .. das Schwein gab sein Bestes!“

Laufen in der Region

Wo wir auch immer unterwegs sind, wir machen es eben laufend und vor allem in unserer Region. Denn wie steht es auf unseren neuen WLT.Shirts so passend drauf: Unterwegs in Wildeshausen und in der Welt.

In und um Wildeshausen kennen wir denklich so ziemlich jede machbare Laufstrecke. Egal ob lang oder kurz; ob im hellen oder im dunklen; ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter; ob…. Der WLT ist immer irgendwo unterwegs. Hinzu kommt, dass einige unserer Sonntagsläufe in 2017 ein sehr

heimatverbundenes Thema hatten: so gab es die Pestruper Heide Runde, den Wildeshauser Brunnenlauf, die Kleinkneter Steine Strecke, die Bargloyer Steinkisten Runde, die Hunte Runde, einmal über Colnrade nach Pstrup und zurück und und und … Eben immer in und um Wildeshausen unterwegs.

IMG_0706 (350x263)
IMG_0744 (350x263)
IMG_1157 (350x263)

Laufen um Wildeshausen, man muss nur ein wenig hinschauen und sieht man die Kleinigkeiten, die das Besondere ausmachen...

IMG-20170701-WA0001 (197x350)

Laufveranstaltungen national / International

… und dabei bringt uns Läufer jeder Trainingskilometer dem persönlichen Ziel etwas näher. Die sind bekanntlich so variantenreich wie flexibel der WLT ist. Mit wiedermal über 50 erfolgreich besuchten Veranstaltungen haben wir regional wie überregional unseren Lauftreff und damit unsere Stadt würdig vertreten. Von Bremen über Tangermünde, Berlin bis nach Europa mit den Niederlanden, Polen, Spanien und Griechenland. Überall sind unsere neuen WLT.Shirts positiv ins Auge gefallen und haben den Spruch: „Unterwegs in Wildeshausen und in der Welt“ in die Tat umgesetzt.

Vielfalt im WLT zeigte sich aber auch in den besuchten Events, die eben keine reinen Laufveranstaltungen waren. So ging es dieses Jahr zum Strong Man Run an den Nürburgring oder dem Air Bourne Fit Lauf nach Oldenburg oder zum Triathlon nach Hamburg.

EDM evely (233x350)
20170606_192559 (197x350)
20170606_193757 (197x350)
20170606_193814 (197x350)
IMG-20170606-WA0012 (263x350)
18920827_486920648366662_791259933848431799_o (263x350)
20170606_200203 (350x197)
20170606_194137 (350x197)

Klar, das Gildefest gehört zum jährlichen Trainingskalender. Egal in welcher Kompanie oder in welcher Gildetruppe. Auch hier sind WLTler immer zu finden. Ok, nicht unbedingt in WLT.Shirt, dafür aber traditionsgercht im Frack, mit Zylinder und (meistens) schwarzer Fliege.

In Sachen Verpflegungsstand sind wir auch immer ganz weit vorne....

IMG-20170606-WA0005 (350x263)
IMG-20170606-WA0003 (350x263)

Feiern im WLT

„Fitness und mehr…!“, der Slogan des Wildeshauser Lauftreff zeigte sich 2017 selbstverständlich auch wieder in Sachen Feier – Beständigkeit der WLTler. Der WLT.Kohllauf ist dabei ebenso traditionell wie die Verköstigung durch das neue Kohlpaar oder das Bierchen in einer lockeren  WLT.Runde beim Wildeshauser Gildefest. Und das man immer irgendwie WLTler bei Wildeshauser Festlichkeiten findet, zeigte schließlich auch das gemeinsame Bierchen bei „Genuss am Fluß“ oder dem Streetfood Festival.

Wie sagt mein Arzt immer so bedeutungsschwer: viel Trinken nicht vergessen! Ich denke, das kriegen wir im WLT schon perfekt hin :- )

IMG_1293 (350x263)
IMG-20170910-WA0002 (350x263)
IMG_1134 (350x263)

Ob Wildeshauser Brunnenlauf, Richtung Harpstedt durch Hölscher Holz oder früh morgens durch die Innenstadt. 2017 ging es quer durch die Region...

P1080380 (350x263)

Maria (unten) beim Strong Man, man muss es mögen

WLT.Einsteigerkurs

Mit einer wiedermal starken Truppe von 18 Teilnehmern ging in diesem Jahr der WLT.Einsteigerkurs in seine mittlerweile 11 Auflage. Eines ist bei allen Auflagen aber immer gleich: die persönlichen Ziele sind so unterschiedlich wie die Teilnehmer selber. Da gibt es welche, die einfach etwas fitter werden wollten und welche, die mit konkreten Zielen wie z.B. die Teilnahme am Bremen Marathon oder am Air Borne Fit Run vorbei kamen. Toll mit zu erleben war, dass alle Teilnehmer ihr Ziele erreicht haben. Laufen in der Gruppe macht eben Spass.

Übriges auch ein Grund mit, warum der WLT mit 23 Teilnehmern einer der stärksten Gruppen beim Bremen Marathon stellen konnte!

IMG-20170923-WA0001 (263x350)
IMG-20170924-WA0002 (197x350)
IMG-20171008-WA0003 (263x350)
IMG-20171008-WA0006 (263x350)
EDMmaria (233x350)

Berlin Marathon - ein Erlebnis

Rund um den Bodensee

Elbdeichmarathon

IMG_0356 (350x263)
DSC00404~2 (350x197)

Spass haben wir immer. Ob beim Kohl-Lauf, Sirtakis tanzen im Ziel oder beim Medailien - Check

IMG-20171008-WA0007 (350x263)

WLT.Presse

Die ganzjährige redaktionelle Begleitung des Wildeshauser Lauftreff durch die  Wildeshauser Zeitung, die Nordwest Zeitung und den Wildeshauser Anzeiger war wiedermal richtig klasse! Auch dafür ist an die zuständigen Redakteure an dieser Stelle ein großes „Danke“ fällig!

Hinzu kommen natürlich unsere facebook Seite sowie die WLT.Homepage. Bei der WLT.Homepage gab es in diesem Jahr auch einen neuen Rekord zu vermelden. Mit über 2.000 Klicks auf den Laufbericht zur Teilnahme am Athen Marathon hat unsere Seite das erste Mal diese Grenze bei nur einem Artikel durchbrochen. Das ist schon eine tolle Zahl.

Die Informationsbereitstellung über die WLT.News und der WLT.whatsapp Gruppe funktioniert auch. Somit sind wir informationsseitig denklich breit aufgestellt.

BremenMarathongesamtWildeshauserAnzeiger (503x700)
SportlerWahlPortaitNWZ (1000x958) (350x335)

Kleiner Pressespiegel

EinsteigerWildeshauserAnzeiger (734x800) (321x350)
KielMarathon Wildeshauser (600x557) (2) (350x143)
SpendeDomumWildeshauserAnzeiger (465x600) (350x243)
NWZ210317Lokalteil (554x700) (331x350)
ElbdeichWildeshauser (800x564)

Das war eine echte Überraschung - der Wildeshauser Lauftreff holt den Pot des “Sportler im Landkreis Oldenburg”. Damit hatten wenige, oder soll ich sagen (fast) niemand gerechnet.

NWZ Fritz Rietkötter MeinPokal (350x233)
IMG-20170819-WA0008 (350x263)
NWZ Fritz Rietkötter Ansprache (350x233)
IMG-20170820-WA0002 (350x263)
IMG-20170819-WA0011 (350x196)
IMG-20170820-WA0019 (350x197)
IMG_4139 (350x263)

Erst der Gala - Abend mit der Siegerehrung und dann wurde im August kräftig gefeiert. Da blieb kein Glas voll....

IMG_11078 (350x263)

Laufen verbindet, das ist so!

WLT.Hilft

Die Aktion „Von Wildeshauser für Wildeshauser“ hat auch 2017 wieder für viel Hilfe in Wildeshausen gesorgt. Zum einen hatten wir wieder eine tolle Spendeneinnahme durch die Teilnehmer des WLT.Einsteigerkurs und zum anderen kam ordentlich Geld bei der versprochenen SchweineGrillParty anläßlich der Sportlerwahl zusammen. Dadurch konnten wir 1.450 Euro an Donum Vitae überreichen und damit die gesamte Spendensumme auf 6.100 Euro pushen. Dieses Jahr gab es zum ersten Mal auch ein facebook Hilfeaufruf, um Donum Vitae neben Geld auch mit den so dringend benötigten Kinder-/Babysachen zu unterstützen. Das Ergebnis war genial: neben säckeweise Wäsche konnten Spielsachen, Babyartikel und ein Maxikoso überreicht gesammelt werden. Dafür gilt allen Spendern auch in diesem Rückblick ein riesiges „Danke“!

IMG_11063 (350x263)
IMG_3985 (350x263)
IMG1_0589 (350x263)

Rund um Wellen - Deutschland

Rund um Stettin - Polen

Rund um Utrecht - Niederlande

EDMcarsten (233x350)
EDMfritz (233x350)

WLT.Shirts / WLT.Design Spendencheck

Mit der Neugestaltung des WLT.Logo und der WLT.Homepage im Jahr 2016 folgte konsequenterweise im Jahr 2017 die Neugestaltung der WLT.Shirts. Wie beim Logo haben hierbei Sabrina und Marc tatkräftig und kreativ mit angepackt, was zu einem wirklich bemerkenswerten Shirt geführt hat. Dafür Danke an die beiden!

Egal auf welcher Laufveranstaltung die Shirts bislang zum Einsatz kamen, überall gab es sehr positive Reaktionen! Ein sehr gutes Zeichen dafür, dass wir uns nicht nur ergebnistechnisch sondern auch optisch blicken lassen können!

Eine kleine Anekdote zu diesem Punkt: da laufen Maria und ich beim Athen Marathon und plötzlich ruft eine Frau: oh, zwei aus Wildeshausen, hallo ihr beiden“. Auf meine Frage, wo sie herkäme antwortete die Läuferin: „Ich komme aus Dötlingen

und wohne jetzt in der Schweiz, grüßt mir meine Heimat“. Klar, machen wir doch gerne...!

Übrigens wurden unser Spendencheck und die Dankeskarten für die Babysachen-Spender im neuen WLT.Design erstmalig erstellt. Das ist schon stylisch und macht was her!

Fazit 2017

Wie zu jedem Jahresrückblick üblich, gibt es selbstverständlich auch für 2017 ein Fazit zu ziehen: In wie weit jeder seine persönlichen Ziele voran treibt und diese erreicht, bestimmt bekanntlich jeder für sich selber. In Summe zeigt ein Blick in den WLT, dass dieser so variantenreich wie seine Läufer ist. Die Vielfalt lebt davon, in wie weit sich jeder einbringt oder eben auch nicht. Das Laufjahr im Wildeshauser Lauftreff besteht eben nicht aus dem krampfhaften versucht, die letzte Sekunde bei einem Laufevent rauszulaufen sondern vielmehr in der Möglichkeit, seine körperliche Fitness im Kreise gleichgesinnter zu verbessern und dabei noch eine gesellige Zeit zu verbringen. National wie international waren wir erfolgreich unterwegs und haben einmal mehr auch unsere Laufheimat positiv vertreten. Das alleine ist schon bemerkenswert bringt Lauffreunde weit über die Grenzen unserer Stadt zusammen und belegt die die erfolgreiche Arbeit des Wildeshauser Lauftreff.

Sicherlich gibt es auch im neuen Jahr wieder viele gemeinsame Laufkilometer zu bewältigen und Laufziele zu erreichen, eines wird aber immer gleich sein: egal welchem Wetter und welchem inneren Schweinehund man getrotzt hat, ist der Lauf beendet, stellt sich Zufriedenheit ein… - und danach geht es weiter, immer weiter!

I1MG_0759 (350x263)
IMG_1611 (350x263)
IMG_5012 (350x263)

WLT mit 34 Teilnehmern beim Eldeichmarathon

Wildeshausen

Athen Marathon - von Marathon nach Athen - geil!

mitmachen lohnt sich laufen@wildeshauser-lauftreff.de  |  das war 2016