Gemeinsam Laufen in unserer Region. Die individuelle Fitness stärken, Stress abbauen und Spass beim Laufen unter Gleich- gesinnten. Der Wildeshauser Lauftreff bietet mehr als “nur Laufen!” Der Slogan “Fitness und mehr!” ist Programm.

WLT_Logo_einfarbig_gru¦ên_Slogan png

Jahresrückblick 2016 - es muss nicht immer laufen sein!  -von Fritz Rietkötter

Auch in Jahr 2016 war wieder eine Menge los im Wildeshauser Lauftreff. Von „nur mal eine Runde laufen“ bis hin zum UltraMarathon sind viele persönlichen Ziele umgesetzt worden. Die individuellen Höhepunkte mag jeder für sich anders setzen, in diesem WLT.Jahresrückblick sind zumindest ein paar interessante Erlebnisse verewigt:

Aufgeteilt in unterschiedliche Fitness Gruppen waren 2016 im Durchschnitt 21,8 Läufer bei den gemeinsamen Trainings am Dienstag, Donnerstag oder am Wochenende unterwegs. Insgesamt sind 63 aktive Läufer im und mit dem WLT aktiv gewesen. Da wir kein Verein sind, wird jeder als „aktiv“ gezählt, der nicht schnell genug auf dem sprichwörtlichen Baum ist bzw. sich unter dem Wildeshauser Lauftreff zu Läufen angemeldet hat oder mind. 6mal im Jahr beim Training war.

IMG_0940 (350x263)
IMG_0975 (350x263)
IMG_1540 (350x263)

Gesetz der großen Zahl - rechnen können wir (manchmal) auch!

Nimmt man das „Gesetz der großen Zahl“ zur Hand, bemüht also den statistischen Mittelwert, treten  interessante Erkenntnis zu Tage. Laufen wir alleine im Training (der eine mal mehr, dafür der andere mal weniger) im Durchschnitt um 10,6km und sind von den 3 möglichen Terminen 1,5mal unterwegs, erliefen wir in diesem Jahr 11.322,920 km. Dies ist auf 49 Wochen gerechnet. Ich habe  mal folgendes abgezogen: eine Woche wegen Krankheit -das passiert uns WLT.Läufer dummerweise auch- sowie zwei Wochen wegen Feiern –manche vielleicht auch 3 Wochen dafür andere gar nicht. Die vielen Kilometer, die jeder für sich gedreht hat, sind da noch gar nicht drin, auch so schon eine gigantische Zahl.

Mit solch bummeligen 11.300km kann man übrigens eine ganze Menge machen! So zum Beispiel 28.250mal im Krandelstadion um der Bahn laufen (wer die Innenbahn nutzt, hat noch Rundenluft nach oben) -ok, nicht spannend. Oder 5mal nach Moskau hin und zurück laufen, um mit Putin eine Runde zu drehen. Wer es mit Schwimmen mag, kommt aber auch einmal nach Washington und wieder zurück. Da wartete Obahma und nächstes Jahr Trump. Eine Brieftaube braucht dafür übrigens 91Std und 17Minuten. Was das Internet alles weiss, ist bestimmt mitgeflogen….

Laufen in unserer Region - wo sonst?

Egal wie, wir hatten Spass und haben in unserer Region viele schöne Kilometer gedreht. Dabei gab es viel zu erzählen und die eine oder andere Erkenntnis, die besser in der Runde bleibt, wo sie erdacht wurde, Läufergedanken eben…

IMG_20160910_080044 (350x197)

Neben Dienstag und Donnerstag hat sich der Sonntag als dritter „inoffizieller“ Trainingstermin mehr und mehr etabliert. Nach so mancher Samstagsfete ist der Sonntagslauf zweifelsfrei eine gute Möglichkeit, um den Kopf wieder klar zu bekommen. Zudem ist das eine nützliche Trainingseinheit, wenn man denn mal die eine oder andere Laufveranstaltung besuchen möchte.

IMG_0957 (350x263)
IMG_1573 (350x263)
IMG_1587 (350x263)
IMG_1634 (350x263)
IMG_1640 (350x263)
IMG_1814 (350x263)

Laufveranstaltung regional / überregional - man kennt die grünen Laufshirts!

Von Volksläufen, Marathons und UltraMarathons gibt es nicht nur in Deutschland jede Menge, wir haben davon auch ziemlich viele Veranstaltungen besucht. Von regionalen Volksläufen wie z.B. die Sandkruger Schleife, den 10Meilenlauf Großenkneten oder den Wildeshauser Nikolauslauf ging es über nationale Großveranstaltungen wie den Hamburg Marathon, Elbdeichmarathon, Münster Marathon, Berlin oder Köln Marathon bis hin zu internationalen Laufevents wie beispielsweise den Paris Marathon, Porto Marathon oder den Mallorca Marathon. Naja, und da ja auch immer ein paar verrückte Läufe dabei sein sollen, sind wir eben auch einen Marathon rund um einen Müllberg oder in einem Bunker gelaufen. Insgesamt waren wir bei über 50 Veranstaltungen am Start, stark!

Dass man im WLT nicht nur Marathon laufen kann, zeigt die Vielfalt der Läufe aber auch! Von Volksläufen um die 10km wie z.B. der Tangermünder Lichterlauf bis hin zum UltraMarathon mit 160km in Berlin war Streckenlängen-technisch auch alles dabei. Hinzu kamen die Staffeldistanzen z.B. beim Münster Marathon, Vielfalt eben.

Und ganz wichtig: wer kein Laufevent besuchen möchte, der läuft genauso im WLT! Schließlich laufen wir, weil es Spass macht!

IMG-20160528-WA006 (350x197)
IMG-20160528-WA008 (350x197)
IMG-20160918-WA003 (350x197)
IMG_1498 (350x263)
lIMG_1434 (350x263)1
IMG_0933 (350x263)
IMG-20160924-WA003 (350x350)

Feiern im WLT - muss sein!

„Spass machen“ ist ein gutes Stichwort! Zum Spass gehört schließlich auch so manche Feier im WLT. Denn unser Slogan „…Fitness und mehr!“ ist Versprechen und Programm zugleich. Los ging es gleich im Januar mit der After-Christmas-Party“, gefolgt vom WLT.Kohllauf und dem Jahreshöhepunkt, der WLT.Jahresfahrt. Zwischendurch noch gemeinsame Bierchen z.B. beim Wildeshauser Gildefest oder im Rahmen der WLT.Beköstigung durch das WLT.Königspaar und schwups erledigen wir die Ansage jeden Arztes im Handumdrehen, die da immer wieder sagen: viel trinken sollt ihr!

IMG_0970 (350x263)
IMG_1030 (350x263)

Einsteiger gibt es auch jedes Jahr - jeder fängt schießlich mal an!

Da bekanntlich jeder mal anfängt, hatten wir 2016 auch wieder einen WLT.Einsteigerkurs für alle, die neu anfangen oder neu wiederanfangen wollten. Egal wie, die ersten Läufer des Kurses 2016 haben sich bekanntlich bereits beim Elbdeichmarathon angemeldet. Es geht also weiter, immer weiter.

SpendenübergabeWildeshauser (600x384) EinsteigerStartWildeshauser (391x700)
IMG_0570
IMG_0468
IMG_0402
IMG_0311 (350x263)
IMG_0321 (350x263)
IMG_0251 (350x263)

WLT.Hilft „Von Wildeshauser für Wildeshauser“ - Läufer helfen gerne und wir erst recht!

Auch dieser Punkt darf in einem WLT.Jahresrückblick natürlich nicht fehlen. Denn eines ist ja klar: häufig genug laufen wir, weil es uns eigentlich zu gut geht. Wir zu viel rum sitzen oder einfach zu viel Stress haben. Das es, auch in unserer Stadt Wildeshausen, aber viele Menschen gibt, die andere „Sorgen“ als Laufen haben, ist denklich auch keine Neuigkeit. Also viele gute Gründe, unsere WLT.Aktion „Von Wildeshauser für Wildeshauser“ voran zu treiben. Auch dieses „Ziel“ haben wir mit 550,00 Euro wieder toll erreicht. Damit steigt die Gesamtspendensumme, die wir bislang in Wildeshausen an caritative Einrichtungen verteilen konnten, auf 4.650,00 Euro. Eine wie ich finde, super gute Zahl (vor allem wenn man das in die gute alte D-Mark umrechnet, denn rechnen können wir ja...). Und wenn man mal einen Blick in die Rubrik auf unserer Homepage „WLT.Hilft“ wirft stellt man fest, dass wir damit viele gute Projekte maßgeblich unterstützt haben. Bleibt nur noch Danke zu sagen, an alle Spender!

IMG_0230 (350x263)
IMG_0232 (350x263)
IMG_0271 (350x263)
rt20x30-OEKU6059 mIMG_1929 (350x263)
WLT_Logo_einfarbig_gru¦ên_Slogan png
IMG-20160925-WA000 (210x350)
IMG-20160918-WA002 (350x197)
WildeshauserLauftreff
mIMG_1941 (350x263)
IMG_a0094 (350x263)
IMG_a0101 (350x263)
mIMG_1932 (350x263)

WLT.Presse - in und um Wildeshausen

Die WLT.Homepage ist übrigens auch ein gutes Stichwort für diesen Teil der Rückschau. Denn auch die hat sich im Laufe des Jahres ziemlich verändert. Neues Design, neue Aufteilung und neues Logo. Wir Läufer sind zwar nicht neu aber das macht dann auch nichts mehr… Für die Logo – Gestaltung an dieser Stelle übrigens ein großes Dankeschön an Sabrina Thesing. Und wenn wir gerade bei dem Verteilen der Dankeschön sind, dann gehen die natürlich auch an unsere Pressevertreter. Die NWZ und Wildeshauser haben uns super toll redaktionell begleitet. Neu dazugekommen ist der Wildeshauser Anzeiger. Alles in allem mit 23 Artikeln eine denklich runde Sache.

MünsterMarathonWildeshauserAnzeiger (549x800)
WildeshauserLauftreff P

Neben Homepage und Zeitung sind unsere Laufartikel übrigens auch auf vielen Veranstalterseiten erschienen. So haben wir z.B. beim Elbdeichmarathon, 100Meilen Berlin, Porto Marathon und sogar bei Marathon4you unsere „Schaltungen“ gehabt. Naja und mit unserem Frack- und Zylinder Marathon schafften wir es sogar bei laufen.de auf die Titelseite!. Was will man mehr…?

In der WLT whatsapp – Gruppe wird auch fleissig gepostet und auf facebook findet man den WLT ebenfalls. Außerdem sind wir seit diesem Jahr auf der Homepage der Stadt Wildeshausen zu finden. Ich denke, wer in oder um Wildeshausen jemanden zum Laufen sucht, der findet uns…

NWZ KölnBremen (426x1100)
WiledshauserLaufreff
MauerlaufWildeshauser (600x488)
ElbdeichWildeshauser (546x700)
Münster100MarathonNWZ (348x600)
EnergieBergWildeshauser (600x315)

Das Resümee ist schnell gezogen - im Zweifel läuft es eben weiter  und weiter....

In Summe, wie man sieht, ein weiteres, sehr erfolgreiches WLT.Laufjahr, das wir hingelegt haben. Viele sehr gute individuelle

Laufergebnisse und noch mehr tolle gemeinsame Laufkilometer liegen hinter uns. Sicherlich gibt es auch immer die eine oder andere schattige Laufphase, durch die man durch muss. Dafür ist der WLT dann aber auch da. Wichtig bleibt, dass jeder, der im WLT läuft, sich auch ein Stück weit einbringt. Nur so bleibt die Laufvielfalt erhalten und jede Menge Möglichkeiten, den eigenen „inneren Schweinehund“ erfolgreich an die Leine zu legen. Wir haben 2016 regional, überregional, national und international den Wildeshauser Lauftreff und damit unsere Region erfolgreich präsentiert. Das wir dies auch 2017 wieder hin bekommen und mit viel Spass viele gemeinsame Kilometer erlaufen, davon bin ich überzeugt. Und wer will, findet im WLT immer einen Mitläufer, denn einer ist bekanntlich immer unterwegs. Im Zweifel reicht ein Blick in die WLT.News und jeder weiss, was wo los ist…. es geht eben weiter, immer weiter.

IMG_1850 (350x263)
IMG_1864 (350x263)
IMG_1886 (350x263)
IMG_2124 (350x263)12
IMG_1948 (350x263)
IMG_1917 (350x263)
mIMG_1758 (350x263)
IMG_1611 (350x263)
IMG_e0323 (350x263)